Irgendwie, irgendwo, irgendwann - Noten für Blasorchester

Komponist: Uwe Fahrenkrog-Peterson, Carlo Karges
Arrangeur: Ralf Otte
Grad: Mittelschwer
Bei Salinia seit: 1.1.2019

Downloads
Andere Downloads

Inhalt Irgendwie, irgendwo, irgendwann
Allgemeine Infos
Spielbarkeit
Liedtext

Informationen zu Irgendwie, irgendwo, irgendwann

Irgendwie, irgendwo, irgendwann. Eine Hymne der "Neuen Deutschen Welle". Die Band Nena schaffte mit diesem Werk ein zeitloses Stück Musikgeschichte das sich wohtuend von den Charterfolgen "Nur geträumt" und "99 Luftballons" abhebt. Eben weil es nicht so megaerfolgreich war. Das Lied muss erst beim Zuhörer reifen und dann entfaltet es seine ganze Schönheit. Es war der letzte Top Ten Titel von Nena im deutschsprachigen Raum. 2002 wurde er als Duett mit Kim Wilde unter dem Titel Anyplace, Anywhere, Anytime wiederbelebt und war wieder ein großer Erfolg. Unser Arrangement ist an der Live Version aus den Nena Touren ab 2003 angelehnt die in ähnlicher Form auch heute noch so gespielt wird. Das epische Intro haben wir uns für das Herbstkonzert aufgehoben. Ihr dürft gespannt sein.

Spielbarkeit

Das Lied ist mit einem Wort einfach nur anstrengend. Aber macht höllischen Spaß. 

Liedtext zuIrgendwie, irgendwo, irgendwann

Deutscher Original Text zu Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann

Im Sturz durch Raum und Zeit
Richtung Unendlichkeit
Fliegen Motten in das Licht
Genau wie du und ich

Irgendwie fängt irgendwann
Irgendwo die Zukunft an
Ich warte nicht mehr lang
Liebe wird aus Mut gemacht
Denk nicht lange nach
Wir fahren auf Feuerrädern
Richtung Zukunft durch die Nacht

Gib mir die Hand
Ich bau dir ein Schloss aus Sand
Irgendwie irgendwo irgendwann
Die Zeit ist reif für ein bisschen Zärtlichkeit
Irgendwie irgendwo irgendwann

Im Sturz durch Zeit und Raum
Erwacht aus einem Traum
Nur ein kurzer Augenblick
Dann kehrt die Nacht zurück

Irgendwie fängt irgendwann
Irgendwo die Zukunft an
Ich warte nicht mehr lang
Liebe wird aus Mut gemacht
Denk nicht lange nach
Wir fahren auf Feuerrädern
Richtung Zukunft durch die Nacht

Gib mir die Hand
Ich bau dir ein Schloss aus Sand
Irgendwie irgendwo irgendwann
Die Zeit ist reif für ein bisschen Zärtlichkeit
Irgendwie irgendwo irgendwann

Gib mir die Hand
Ich bau dir ein Schloss aus Sand
Irgendwie irgendwo irgendwann
Die Zeit ist reif für ein bisschen Zärtlichkeit
Irgendwie irgendwo irgendwann

Gib mir die Hand
Ich bau dir ein Schloss aus Sand
Irgendwie irgendwo irgendwann
Die Zeit ist reif für ein bisschen Zärtlichkeit
Irgendwie irgendwo irgendwann

Irgendwie irgendwo irgendwann
Irgendwie irgendwo irgendwann
Irgendwie irgendwo irgendwann

Englischer Text zu Anyplace, Anywhere, Anytime

I'm Sturz durch Raum und Zeit
Richtung Unendlichkeit
Fliegen Motten in das Licht
Genau wie du und ich

Wrap your fingers 'round my neck
You don't speak my dialect
But our images reflect
Drawn together by the flame
We are just the same
Embrace the wind and fall into
Another time and space

Gib mir die Hand
ich bau dir ein Schloss aus Sand
Irgendwie, irgendwo, irgendwann.
If we belong to each other, we belong
Anyplace anywhere anytime

Im Sturz durch Zeit und Raum
Erwacht aus einem Traum
Nur ein kurzer Augenblick
Dann kehrt die Nacht zurück

Bits and pieces from your storm
Rain upon me as they form
Melt into my skin and I feel warm
Sweep upon me like a wave
We are young and brave
Embrace the wind and float into
Another time and space

Gib mir die Hand
ich bau dir ein Schloss aus Sand
Irgendwie, irgendwo, irgendwann.
If we belong to each other, we belong
Anyplace anywhere anytime

If we belong to each other, we belong
Anyplace anywhere anytime
I'm going to any world you're coming from
Anyplace anywhere anytime

Gib mir die Hand
ich bau dir ein Schloss aus Sand
Irgendwie, irgendwo, irgendwann.
I'm going to any world you're coming from
Anyplace anywhere anytime