Salinias großes Tierorchester

Salinias großes Tierorchester
Mitgliederinfos überarbeitet

Willkommen beim Blasorchester Salinia Sülze e.V. wir sind 4 Eichhörnchen, 4 Vögel, 3 Löwen, viele anderen Tiere und ein Tier das nicht auf die Straße kackt. Was es damit auf sich hat? Nun gut wir hatten mal in grauer grauer Vorzeit einen Fragebogen an unsere Mitglieder ausgegeben und aus diesen Antworten einen Text erstellt der dann auf den Seiten der einzelnen Mitglieder angezeigt wurde. Diese Texte sind natürlich längst überholt und so haben wir einen neuen Fragebogen ausgegeben und die Antworten werden nun direkt auf der Seite des Mitglieds angezeigt. Wenn Sie also wissen möchten wer welches Tier ist, wer was gerne spielt oder wer was mit auf eine einsame Insel mitnehmen würde, dann nur zu.

So haben wir z.B. die Frage gestellt, welches Tier man denn wäre, wenn man denn eins sein müsste, hier ist das Eichhörnchen am meisten benannt. Die Tubisten sind sich hier in jedem Fall einig, unklar bleibt allerdings wie sie dann die Tuba schleppen wollen. Herzlich lachen mussten wir auch über manche Antworten. Z.B. "manchmal eine Würgeschlange". Niedlich war auch einer der Waschbären, weil die nämlich süß, unordentlich, wuschelig und manchmal auch hinterlistig sind.

Viele Musiker würden sich auf einer einsamen Insel nicht lange aufhalten wollen, denn es waren doch einige dabei die ein Boot mit auf die Insel nehmen würden. Erstaunlich auch, dass so viele Ihr Instrument mitnehmen würden, ansonsten überrascht es nicht, dass das Bier auch ganz oben auf der Wunschliste steht.

In musikalischen Dingen liegt Total Toto ganz oben in der Gunst der Musiker, dicht gefolgt vom Toten Hosen Hit "Altes Fieber" und der wunderschönen Polka "Zeitlos". Bei den Stücken die nicht so beliebt sind ist man sich nicht ganz so einig, aber die Polka "Kannst Du Knödel kochen" und die "Symphonie in H-Moll" von Franz Schubert sind nicht so beliebt und damit potenzielle Streichkandidaten.

Das und einiges mehr können Sie auf den Mitgliederseiten unseres Stammorchesters nachlesen. In der nächsten Woche schießen wir auch neue Fotos der einzelnen Mitglieder damit unsere Musiker auf der Straße auch wieder erkennt. Momentan ist das eher schwierig.